Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht der Veranstaltungen im Bürgerhus, Kupferschmiedestr. 13 in Hameln. Es erwarten Sie Workshops, Lesungen, musikalische Beiträge, Ausstellungen und Tage des offenen Ateliers.

Bitte melden Sie sich bei Interesse nur und spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn bei den jeweiligen Ansprechpartnern an. Bei Veranstaltungen ohne Kontaktdaten ist eine Anmeldung nicht erforderlich.

 

Hier steht Ihnen der aktuelle Flyer der Veranstaltungen von Februar bis Juni 2020

zum Download bereit:

Download
2020 Kalender_1. Hj.pdf
Adobe Acrobat Dokument 427.0 KB

 

- Achtung -

Aufgrund der aktuellen Corona Situation findet die Lesung mit Jack-Peter Kurbjuweit leider nicht statt und wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die darauf folgenden Veranstaltungen sind hoffentlich davon nicht betroffen. Bleiben Sie bitte gesund und uns gewogen!

 

Ihr Team von Artes Wesera e.V.

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

29. Februar - 04. April 2020

Ausstellung der Gastkünstlerin Gudrun Prölss- Feldmann aus München

Vernissage - Samstag, den 29. Februar 14 -16 Uhr

 

 

Die Illustratorin und Malerin Gudrun Prölss-Feldmann wohnt seit beinahe 20 Jahren mit ihrer Familie und den drei Kindern in München. In Solothurn, der Schweiz, aufgewachsen, wohin ihre Eltern 1969, ursprünglich aus München stammend, hingezogen waren, besuchte sie dort die Schule, arbeitete, studierte zunächst Modedesign an der Kunstgewerbeschule Basel und erwarb schließlich ihr Diplom zur „Visuellen Gestalterin “ Illustration an der HFG (Höhere Fachklasse für Gestaltung) in Luzern. Während dieser Zeit ergänzte sie in London ihr Studium an der Central Saint Martin´s School of Design. Danach war sie in einer Münchner Werbeagentur tätig. Seit ihrer Familienzeit in München, arbeitete sie selbständig als Illustratorin, malt Bilder und hatte, neben anderen Ausstellungen, das Buchprojekt „Pssst!“ entwickelt, gestaltet und im „Durchhaus“ in Neuhausen; München, präsentiert. Nebenbei führt sie Kunstworkshops für Kinder an Schulen durch. Ihr nächstes Kunst-Projekt wird im Februar 2020 eine Schule in Äthiopien sein.
In Eigenregie hat sie fortwährend porträtiert und Themen bearbeitet, die sie persönlich interessierten. Sie ist neugierig, brennt darauf, eigene Wege zu gehen, und ist immer auf der Suche nach einer Entwicklung im gestalterischem Ausdruck.

 

„Farbe und Vielfalt - kreativ wie das Leben“

Die Bilder der beiden aktiven Artes Wesera Künstlerinnen Karla Ewerdt und Renate Seehafer begleiten die Ausstellung der Gastkünstlerin Gudrun Prölss-Feldmann aus München. Lassen Sie sich ein auf die realistischen oder abstrakten Werke in leuchtenden Farben. Sie vermitteln Freude, Licht und Leichtigkeit.

 

    

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

 

20. März 2020   - Fällt aus -

Jack-Peter Kurbjuweit Lesung

 

 

... aus der Geschichte lernen, damit sich nicht die gleichen Fehler und Ereignisse wiederholen...

 

1945 im Flüchtlingslager Watenstedt-Salzgitter geboren, erfährt Jack-Peter Kurbjuweit im Alter von 13 Jahren, dass sein leiblicher Vater Pietro Dolcetti heißt und ein Grieche mit italienischen Wurzeln ist.

Erst 1996, im Alter von 50 Jahren, beginnt er, nach diesem Mann zu suchen, und kommt so in Kontakt mit seiner in Athen lebenden Familie. Er trifft seinen Vater, der bald darauf stirbt. Von seinem Onkel Takis erfährt er viel über seine Vorfahren und das Schicksal der Brüder Pietro, Nikos und Takis als NS-Zwangsarbeiter während des Zweiten Weltkriegs im Sudetenland.

Persönliches Schicksal und Zeitgeschichte verbinden sich zu einem spannenden Bericht. Zahlreiche Fotos dokumentieren die Spurensuche nach der eigenen Herkunft.

 

Freitag, 20. März 2020 19:30 Uhr , um Spenden wird gebeten.

Einlass 19 Uhr

 

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

 

15. April – 31. Mai 2020

„Vielfältig bis Grenzenlos“ …

… präsentieren sich vier Artes WeseranerInnen mit ihren Bildern.

Freitag, 17. April 2020  Vernissage von 16 – 18 Uhr